19. November 2015

Apfel-Streusel-Kuchen



Ich liebe diesen Kuchen ^^ Er ist so einfach und schnell gemacht, schmeckt aber trotzdem himmlisch ^^
Hier kommt jetzt also mein Apfel-Streusel-Kuchen-Rezept ^^

Zutaten (Teig):
  •  225 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 98-100 g Zucker
  • 1 1/2 Pck. Vanillezucker
  • 1 gr. Ei
  • 98-100 g Butter od. Margarine
  • 50 g Marzipan
Zutaten (Streusel):
  • 150 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1/2 Pck. Vanillezucker
  • 1/2 Msp. Zimt
  • 75 g Butter


Zubereitung: 

Schritt 1: Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. Eine Mulde in die Mitte drücken.
Zucker, Vanillezucker, Ei und Butter hinzugeben. Marzipan in kleinen Flöckchen dazu geben.
Alle Zutaten zu einem glatten eig verkneten. In eine Klarsichtfolie packen und für mind. 30 Minuten in den Kühlschrank legen (es ist nicht schlimm, wenn der Teig nicht in den KH gelegt wird. Er lässt sich dann halt besser verarbeiten. Genauso wenig schlimm ist es, wenn er länger im KH liegt)

Schritt 2: Teig in eine Springform drücken (am besten vorher ausrollen)

Schritt 3: Äpfel abputzen, schälen, vierteln und in Scheiben schneiden.
Nun die Äpfel im Kreis in der Springform verteilen (Äpfel können auch vorher nach Geschmack mit Zimt und Sahne verfeinert werden)

Schritt 4: Für die Streusel Mehl in eine Schüssel sieben und mit Zucker, Vanillezucker und Zimt mischen. Das sehr weiche Fett dazu geben und alle Zutaten mit den Händen oder zwei Gabeln zu Streuseln vermengen.
Streusel auf dem Kuchen verteilen

Gar-/Backzeit: 30-45 Min bei 170°C Ober-/Unterhitze
Tipps: Mürbteig mit einer Gabel mehrmals einstechen, bevor die Äpfel drauf kommen











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen