5. November 2015

Panierter Blumenkohl (Postübertragung alter Blog)


Die Idee des panierten Blumenkohls stammt von meinem Mann ^^

Ich kannte das vorher gar nicht, aber ich muss sagen, panierter Blumenkohl ist ausgesprochen lecker *schleck*
Außerdem ist es schnell zubereitet und es macht einen riesen Spaß *FREU, Küche dreckig machen ^,^*

Hier kommt das Rezept

Zutaten:

  • ein ganzer Blumenkohl
  • 3-5 Eier 
  • Paniermehl
  • viel Öl für die Pfanne

Zubereitung:

Schritt 1: Als erstes werden die äußeren Blätter am Blumenkohl entfernt. Anschließend werden die Röschen vorsichtig abgeschnitten oder abgebrochen. Größere Röschen können auch noch kleiner geschnitten/gebrochen werden.
Anschließend den Blumenkohl waschen und trocken tupfen.

Schritt 2: Eier in einen Teller oder eine Schüssel schlagen und mit einer Gabel oder Kochstäbchen verquirlen. Die Eier können mit einem Schuss Sahne oder Sojasahne verfeinert werden.
In einen weiteren Teller kommt Paniermehl (so viel, dass die Röschen gut darin gewendet werden können)

Schritt 3: Jetzt beginnt der große Spaß ^^
Blumenkohl-Röschen nun eines nach dem anderen zuerst in Ei, dann in Paniermehl wenden.
Beim Paniermehl darf gerne mit den Händen nachgeholfen werden. Am besten erst wenden und dann mit den Händen noch Paniermehl drüber häufer, so dass alle Stellen bedeckt sind. Der Überschuss fällt von alleine runter.

Schritt 4: Panierte Röschen auf einen Teller legen.
Nun Öl in eine Pfanne geben. Davon ruhig etwas mehr, der Boden der Pfanne sollte gut bedeckt sein, etwas beispielsweise wie bei einem Schnitzel oder wenn man etwas frittieren will. Also großzügig sein.

Schritt 5: Abwarten, bis das Öl richtig heiß ist. Zum Testen einen hölzernen Kochlöffel mit dem Stielende in das Öl halten. Bilden sich sofort sprudelnde Bläschen darum, ist das Öl heiß genug. Darauf zu warten ist nötig, da sich das Paniermehl um die Röschen sonst mit Fett voll saugt und das schmeckt nicht.

Schritt 6: Wenn das Öl heiß genug ist, kommen die Röschen in die Pfanne.
Nun werden sie von jeder Seite schön gold-braun angebraten.

Fertig ^^
Guten Appetit








Noch eine Idee zuwas der Blumenkohl gegessen werden könnte ^^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen